Freitag, 09. November 2007

getting higher on wire...

Mein Atelier macht Pause (youki...) und so habe ich mich wieder neben ein paar Hauben und einem neuen Schal, der fiber art gewidmet.

Am Mittwoch in 12 Stunden nonstop eine neue Nana gehäkelt

und gestern meine Hand mit 0,50 mm Lackdraht nachgebildet.

Wollte ausprobieren, ob es möglich ist auch mit diesem dünneren Draht eine Figur (lebensgroß) zu bauen... nächstes Versuchsobjekt - Valentin.

Werde eventuell im Sommer bei einer Wettbewerbsausstellung mitmachen,
muss erst meine Pläne, Material, Machbarkeit und Zeitaufwand checken... mehr dann, wenn´s so weit ist.

So hier die Hand:


ach ja, sie heißt: Venushügel



und damit´s gleich allen klar ist, das ist der rosa gewebte Teil....



ab heute bin ich dann beim Kurs in Puchberg-Bildungshaus - Collage mit Martin Staufner - freu mich schon...

siehe malblog - http://claudiamalt.blogspot.com

Montag, 05. November 2007

Hundertwasser hoch 3


Da ich ja glücklicherweise die letzten 5 Tage in der wunderbaren Hunderwassertherme in Blumau verbracht habe - kommen hier nun die textilen Produkte aus dieser anregenden Umgebung....

zuhause noch hatte ich mir eine Mütze aus der HW Wolle "wartende Häuser" von Opal gehäkelt un nun in entsprechender Umgebung fotografiert....

in den Schwimmpausen habe ich ein Buch gelesen und einen Socken gestrickt, für 2 reichte die Zeit nicht ganz - Vali präsentiert sie in der Badewanne:



Wolle nach dem Werk: Regentag auf Liebe Wellen


und nun: Laternenmastenhülle Nr. 3!


befindet sich im Park in der Hundertwassertherme Blumau

Wolle: wartende Häuser von Opal (im Hintergrund eines jener wunderbaren Hundertwasser-Häuser, wartend auf seine Gäste...)